+43 (0)5356 65251

Zwergziegen

Die Ziege ist nach dem Hund und zusammen mit dem Schaf vermutlich das erste wirtschaftlich genutzte Haustier.Ziegen gehören zur Gattung der Hornträger.

Sie fressen, wenn alle Pflanzenarten vorkommen Blätter und Baumbewuchs, Kräuter und Gras. Sie sind sehr genügsam, da sie über ein sehr effektives Verdauungssystem verfügen. Sie werden auch als die "Kuh des kleinen Mannes" bezeichnet, da sie einfacher zu ernähren und zu halten sind, wenn man über wenig Platz und Futter verfügt. Sie wurden und werden heute insbesondere in bergigen Landschaften gehalten und können aufgrund ihrer Kletterfähigkeiten auch dort gehalten werden, wo die Haltung von Rindern nicht mehr möglich ist.

Zwergziegen Wildpark Aurach
Zwergziegen Wildpark Aurach
Zwergziegen Wildpark Aurach
Zwergziegen Wildpark Aurach

Die Ziegen leben in kleineren Herden zusammen. Die Paarungszeit ist im Herbst und im Frühjahr und nach einer Tragzeit von 6 Monaten kommen 1-2 Kitze zur Welt.

Aufgrund ihrer geringen Körpergröße, ihrer Neugierde und ihres freundlichen Wesens sind sie bei den Besuchern sehr beliebt.